Spielberichte 2017_2018

Ansprechpartner:

 

Torsten Wegener

0175 / 818 17 60

t.wegener@hamburg.de

Lars Franke

0177 / 272 58 75

info@

franke-mediendesign.de

JUGEND-FUßBALL im SV Curslack-Neuengamme

1. F-Jugend (U9) Team blau

Kreisklasse (F-KK 18)

"Blau weiße Delfine"

Es spielten: Justus, Ian, Erik, Mika, Ben, Juli, Vincent, Finn und später Freddy.

Unsere Betreuer waren: Andreas und Sven und später Martin.

23. Juni 18

 

Bei Regen und kühlen 13 Grad machten wir uns auf zum Sportplatz von Urania!

 

Es sollte ein Sommerturnier werden, doch Petrus spielte nicht mit. So hatte sich auch unserer neuer Delfin Justus das nicht vorgestellt. Aber nun ja.... darauf haben wir ja keinen Einfluss.

Unser Torwart Vincent hielt was das Zeug hielt und rettete uns einige Male! Aber der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor und mit nur einem Auswechselspieler, fehlte es den blauen Delfinen an Power und Toren.

Zum Glück schoss uns Juli mit zwei Toren noch etwas vom letzen Turnierplatz weg. So gewannen wir zumindest ein Spiel und erzielen noch ein Remis.

 

Am Ende konnten wir uns den Pokal von Platz 9 holen. 12 Mannschaften waren dabei.

 

Es war trotzdem ein toll organisiertes Turnier

und die treuen Elternfans sind immer stolz auf ihre Delfine.

Für unsere Delfine am Start waren:

Ben, Emil, Erik, Finn, Ian, Jonas, Juli, Lennox, Mika

Am 16.06.2018 gastierten wir beim spielstarken FC Süderelbe. Bei angenehmen Temperaturen legten beide Mannschaften forsch los. Mit zunehmender Spieldauer hatten unsere Delfine das Spiel mehr und mehr im Griff und hätten durch Mika, Finn und Ben in Führung gehen können. Aber wie es so läuft, machst du vorne nicht deine Chancen rein, bekommst du hinten ein Tor und so lagen wir unglücklich 0:1 hinten. Die Delfine schwammen ein wenig und einige brenzlige Situationen mussten wir überstehen (tolle Paraden im Tor Erik!) bis wir wieder unsere Stärke hatten. Neben einem Lattentreffer von Finn war es dann Ben der zum verdienten 1:1 traf. Vortan drängten wir auf das Tor von Süderelbe und markierten durch zwei schön herausgespielte Tore durch Mika und Juli den 3:1 Halbzeitstand. Frisch eingestellt ging es in die 2. Halbzeit und es wurde wieder flott kombiniert. Leider mussten wir das 3:2 hinnehmen aber unsere Trainer, Andreas und Lars, feuerten unsere Jungs an (wir Eltern natürlich auch) und so erspielten wir uns noch ein tolles und verdientes 5:2 durch Tore von Finn und Finn ;-) . Leider blieb Finn ein lupenreiner Hattrick verwehrt da er 2 x am Schlussmann von Süderelbe scheiterte. Beim nächsten mal Finn! So endete ein tolles Spiel und wir freuen uns auf die nächsten! Weiter so.

Es spielten: Vincent, Ben, Emil, Freddi, Lennox, Jonas, Finn, Juli, Mika und Erik.

Die Betreuer waren Torsten und Andreas.

Bei strahlender Sonne und mit guter Laune empfingen wir unsere Gäste von HT16 auf dem schönen Kunstrasen am Gramkowweg.

Unser Betreuer Torsten warnte uns Eltern schon vor: HT16 hat noch kein Spiel verloren und auch gegen Atlantik souverän gewonnen. Mmmhhhh.....

Nun drückten wir alle Daumen und verfolgten gespannt das Spiel. Doch die erwarteten Tore der Gegner blieben aus.... Aus dem 0:1 wurde ein 1:1 (von Mika) und die blauen Delfine tauchten nicht ab. Thorsten rief „Köpfe hoch“, als es nach der Halbzeit irgendwann 1:4 stand.

Und genau das machten die Delfine. 2:4 (9-Meter nach Handspiel von Mika), 3:4 (von Erik) und 4:4 (von Ben).

4:4 Wahnsinn!!!!

Gegen diese starke Mannschaft. Das war ein toller Teamtag der Delfine. Die Abwehr mit Emil und Ben stand felsenfest, Vincent hielt grandios, Jonas, Finn, Freddi und Lennox kämpfen im Mittelfeld um jeden Ball.

Und vorne spielten sich Juli, Erik und Mika die Bälle gut zu. So kämpft man sich zum verdienten Unentschieden!!!!!

Wir waren zu Gast in Allermöhe bei Atlantik.

 

Gut sollten Sie sein, das wussten wir.

Deshalb haben wir auch gleich dagegengehalten. Aber sie waren wirklich sehr, sehr gut.

 

Schnell stand es 0:3 und die Köpfe der blauen Delfine hingen.... Doch so wollten wir auch nicht verlieren.

Wir kämpfen uns bis zur Halbzeit auf ein 3:3 heran. Prima!!!!!

 

So hätte es weitergehen können, doch leider war es nicht so.

Mit einem 5:11 Endstand mussten wir uns deutlich geschlagen geben.

Beim nächsten Mal schwimmen wir wieder oben!

 

Dabei waren die Delfine:

Emil, Lennox, Jonas, Juli, Mika, Finn, Erik, Vincent und Ben

Und unsere Betreuer: Lars, Martin und Andreas

 

Blaue und weiße Delfine beim Training - natürlich nur bei 34 Grad!!!! Sonst geht es disziplinierter zu!!!

Es spielten: Jakob, Vincent, Lennox, Finn, Mika, Juli, Freddi, Jonas und Erik.

Unser Trainer war Lars!

Unser Punktspiel am 27.5.2018 führte uns weit in den Südwesten der Stadt - nach Harburg/ Neuwiedental zu HNT.

 

Sonne satt hatte wir am gestrigen Tag ja bereits beim Turnier gehabt und so ging es auch weiter.

Schon um 10h hatten wir 26 Grad.

 

Auf einer herrlichen Sportanlage mit Rasen legten wir los. Und was für ein Glück - heute mit sogar zwei Torhütern. Die beiden machten ihre Sache spitze und wechselten sich in der Pause ab. Die übrige Zeit spielten beide als Feldspieler. Und das war wirklich klasse!!!!!! Jakob rannte und rannte und machte es dem Gegner wirklich schwer! Toll, Jakob! Und auch Vincent zeigte seine Künste am Ball. Das fanden wir toll. Super ihr zwei!

 

Und trotzdem wollte der Ball nicht in das Tor von HNT.

Grrrrrrr. Es war verhext, denn besser waren die Heimspieler wirklich nicht. Es war sehr ausgeglichen und wir haben gut harmoniert. Ein Unentschieden wäre wirklich gerecht gewesen. Aber er sollte nicht sein. Juli und Erik trafen das Eckige noch, aber in den letzten 2 Minuten machte HNT zwei Tore. So mussten wir uns mit 3:5 geschlagen geben.

 

Trotzdem SVCN!!!!!! Ihr seid toll!!!!!!

Beim nächsten Mal klappt es wieder.

29 Grad, keine Wolke am Himmel, dafür gut eingecremte und super gelaunte blaue Delfine trafen sich am 26. Mai zum Turnier bei Osterbek.

Jede Mannschaft bekam einen Pavillon gegen die Sonne, die um 13h wirklich brannte. :-)

Und schon ging es los. Unser Betreuerteam Sven und Sven schwitzen und fieberten mit, doch ohne Torwart taten sich die Delfine heute wirklich schwer. Sie rannten und spielen und waren total motiviert, doch der Ball rollte heute anders.

So gingen die ersten Spiele 0:3 und 1:4 verloren. Wir wechselten durch und mehrere Feldspieler versuchen das Tor sauber zu halten - aber es war schwer.

Vorne fing es an besser zu werden. Juli, Finn und Erik trafen und auch die Abwehr mit Ian und Mathis kämpften super um jeden Ball und machten es den Gegnern schwerer.

Mika, Niklas, Freddi und Louis gingen abwechselnd ins Tor - Danke Jungs!

Dann schafften wir ein 1:1 unentschieden und zum Schluss sogar den verdienten Sieg mit 2:1.

Das Spiel um Platz 5 haben wir dann leider verloren. So landeten wir schlussendlich auf dem 6. Platz von 10. Nicht besonders erfolgreich - aber trotzdem war es ein toller Tag mit leckerem Essen, einer Tombola, Sonne satt und am Ende einer Medaille und einem Pokal.

Es spielten: Lennox, Ben, Jonas, Emil, Julian, Vincent, Henry, Mika und Erik.

Am Sonntag Mittag, bei strahlender Sonne und 20 Grad, erwarteten wir unseren Fußballgegner Concordia. Bereits beim Hallenturnier im Winter konnten wir uns schon beschnuppern und auch deren Ballkunst bewundern. Eine starke Truppe!

Das Spiel startete und wir hielten gut dagegen. Erst war es recht ausgeglichen und unser Abwehrass Emil rettete so manchen Ball!! Prima! Lennox, Ben und Jonas machten es gut und störten in der Mitte das Spiel von Concordia.

Doch dann spielen sich die Gegner ein. Es stand irgendwann 0:3, obwohl Emil und Vincent ganz hinten so prima gespielt haben. Die Jungs von „Cordi“ waren einfach besser. So stand es zur Halbzeit tatsächlich 0:4 und die blauen Delfine waren sichtlich geknickt. Aber unsere Trainer motivierten sie wieder und voller Elan ging es in die zweite Hälfte. Frisch eingewechselt schnappte sich unser rechter Stürmer Juli den Ball und sprintete von der Mittellinie aufs Tor zu - Bang - der Ball krachte ins Tor. Fortan trauten wir Delfine uns mehr zu und Stürmer Erik bekam von Henri, Mika u Juli tolle Flanken.

Diese wurden dann auch erfolgreich ins Tor verwandelt. Juchu! 2:4!

Dann ein Konter 2:5! So ging es hin und her!

Mika, Juli und Henri scheiterten nochmal am Pfosten. Und Jonas kam, direkt vorm Tor, eine Sekunde zu spät an den Ball. Aber der Einsatz aller Delfine zählt.

Da zwei Tore unserem Torhüter aus den Armen „geklaut“ wurden, wurden diese nicht gezählt und das schwere Spiel endete 3:5!!!!! Trotzdem.... es war Concordia.

 

Prima Jungs!!!!!!! Weiter so.

Nun ist es auch schon wieder vorbei.

Die Winterzeit ist fast vorüber.

 

Wir haben Einladungsturniere, Freundschaftsspiele und die Hamburger Hallenrunde gespielt.

 

Viele Tore, Pässe, Ecken, Medaillen, Pokale und lachende Delfine haben wir gesehen.

 

In der Hallenrunde haben wir toll gespielt und wirklich auch nicht viele Spiele verloren. Heute hat uns unser Finn mit zwei Treffern zum Jubeln gebracht! Prima!

 

Hier ist das Abschlussfoto mit den Medaillen vom Hamburger Verband.

....etwas verschlafen starteten wir die Hamburger Hallenrunde gegen wachere Gegenspieler. Nach eher „Gewusel“ als Fußball, landete der Ball dann auch irgendwann in unserem Tor. 0:1 Endstand. Mmmh!

 

Aber dann erwachten die blauen Delfine und spielten mehr und mehr über außen. Gute Pässe, Vorlagen, und präzise Ecken bescherten uns bald das verdiente 1:0 durch unseren Erik. Die mitgereisten Eltern freuten sich genauso wie das neue Trainer-Betreuergespann Lars Franke und Andreas Böttcher! Durch die starke Abwehr von Emil, Lennox, Ben und Freddy, hatte Vincent kaum noch was zu tun... und wenn, hielt er das Tor „sauber“!

 

Doch nun lief es.... das letzte Spiel startete gleich mit einem 1:0. Erneut schoss unser Erik uns in Führung. Prima!!!

 

Doch auch unser Juli wollte nun nicht mehr die Latte treffen und verwandelte einen Kracher ins Tor! 2:0

Da unser Ben im Zweikampf gefoult wurde, konnten wir den ersten „Elfmeter“ der Saison schießen!

Warmgeschossen, ließ Julian dem Torwart keine Chance. 3:0 Endstand.

 

Eine super Teamleistung von Emil, Ben, Freddy, Vincent, Juli, Erik und Lennox.

...ein „Delfin-Potpourri“!

 

Die Delfine waren und sind auch im Herbst und Winter fleißig am „Kicken“.

Egal ob Einladungsturnier, Hamburger Hallenrunde oder Freundschaftsspiel. Bei uns da läuft es... meistens rund!!!

 

Und feiern können Delfine auch. Unsere Weihnachtsfeier in der Spielscheune war lustig, lecker und super spaßig!!!!

Danke Torsten!

 

Blau-weiße Delfine (Team weiß)

 

Am frühen Morgen des 2. Dezember 2017 trafen wir uns in Jenfeld zu einem weiteren Hallenturnier. Mit dabei waren die Mannschaften von „Lorbeer, Atlantik und Harburg“.

 

Im ersten Spiel gegen „Harburg“ zeigten unsere Delfine eine großartige Leistung, die zu einem 2:0-Sieg führte, der sogar höher hätte ausfallen können. Delfin des Spiels war hier unser Mika der beide, schön heraus gespielten, Tore erzielte.

 

Im zweiten Spiel gegen die körperlich und spielerisch überlegende Mannschaft „Atlantik“ hatten unsere Delfine keine Chance, obwohl sie hartnäckig alles versuchten. Am Ende siegte der Gegner mit 0:3. Delfin des Spiels unser kleiner Niklas, der keinen Zweikampf scheute.

 

Im letzten Spiel gegen „Lorbeer“ gerieten unsere Delfine früh mit 0:1 in Rückstand. Aber mit einigen tollen Kombinationen und einer ganz starken läuferischen und kämpferischen Leistung, hatten wir sehr gute Chancen zu Toren zu kommen. Leider traf dann wieder „Lorbeer“ mit einem glücklichen Kopfballtreffer. Am Ende verloren wir mit 0:2.

 

Eine prima mannschaftliche Gesamtleistung von Henry, Ian, Levin, Louis, Luca, Mathis, Mika und Niklas. Wir freuen uns auf das nächste Turnier!

Blau weiße Delfine

 

Die Hallensaison startete gleich mit einem großen Kracher. Die blauen Delfine sind noch etwas verschlafen ins erste Spiel gestartet und haben gegen sehr starke Fußballer aus Altenwerder ein 0:0 gehalten. Aber dann ging es los. Mittlerweile hellwach und voller Tatendrang war niemand mehr sicher vor dem SVCN.

 

2:0, 2:0 und 2:0 hieß es in den kommenden Partien. Unser toller Torwart „Vincent“ hielt alle Bälle und unsere Abwehr half fleißig mit. Mit guten Pässen und tollen Toren blieben wir als einzige Mannschaft ungeschlagen. Hipp Hipp Hurra. Über sein erstes Tor durfte sich „Lennox“ freuen. Super, weiter so!!!!!!!

Blau weiße Delfine

 

Voran Ohe : SVCN

Am Feiertag wird „Fussi“ gespielt. Bei der 2. F-Jugend gibt es keine „Feiertage“, außer es darf Fußball gespielt werden. Wie toll, dass auch die Kicker von Voran Ohe Zeit und Lust hatten...

 

SVCN : Vier- und Marschlande

Ein weiteres Freundschaftsspiel fand bei strömendem Regen, diesmal in Curslack, statt. Unsere Nachbarn kamen zu Besuch! Aber Regen stört ja bekanntlich die wasserliebenden Delfine nicht. So startete das Wochenende mit einem tollen Spiel und guter Laune.

Blau weiße Delfine

 

"Wir sind blau - wir sind weiß - wir Delfine sind auf Fußball heiß"

 

...ertönte es schallend aus der Kabine der blau-weißen Delfine. 2:6 und 5:2 waren die Ergebnisse der Punkt- und Freundschaftsspiele gegen unsere Freunde aus Aumühle.

 

"Und wer Spaß hatte, der ist ein Gewinner"

 

Denn trotz der einen Niederlage haben wir bei beiden Spielen tolle Pässe, Zweikämpfe, Tore, Chancen und lachende Fußballer gesehen.