Spielberichte 2018_2019

Ansprechpartner:


Martin Winkelmann

0173 / 612 31 92

wikama@web.de


Mark Soodtmann

0174 / 763 83 42

tristan1a@t-online.de

JUGEND-FUßBALL im SV Curslack-Neuengamme

1. E-Jugend (U11)

Kreisklasse (E-KK 04) Herbst

"Blau weiße Delfine"

Turniersieg an Pfingsten


Bei unserem Nachbarn Bergedorf 85 haben wir endlich mal wieder ein Turnier in der Nähe spielen können. 5er-Gruppe, jeder gegen jeden, 15 min.

Erstes Spiel klar mit 4:0 gegen Pinneberg gewonnen. Dann gegen HT 16 ungefährdet 2:0 gewonnen. Das dritte Spiel war sehr eng gegen 85 und wurde mit 3:2 gewonnen.

Damit war der Turniersieg eingefahren. Letztes Spiel mit Ansage, Spass zu haben, aber trotzdem ernsthaft zu spielen. Gegen Bramfeld, ging mit 3:0 an uns.

Glückwunsch an die Jungs!

Das erfolgreiche Team: Joost, Willi, Philipp, Leander, Basti, Damian, Johan, Vincent, Timo, (es fehlt: Samir),

mit den Betreuern Kai Völckers und Torsten Wegener.


P.S.: Wir suchen noch gute Spieler, die unser tolles Team ergänzen können.

2. E-Jugend verpasst Pokalsensation!

Erfolgreiche Pokalfinalrunde bei den ´09 ern !


Der starke Jahrgang der E-Jugend (Geburtsjahrgang 2009) unserer Fußball-Jugendabteilung, hat bei ihrer Teilnahme an der Pokalfinalrunde 2019 den Sprung ins Endspiel knapp verpasst. Beim in Turnierform mit zwei Vierergruppen ausgespielten Wettbewerb fehlte das letzte Quäntchen Glück, um ganz vorn dabei zu sein und wir belegten den 5. Platz.

Im abschließenden Gruppenspiel gegen die starken Kicker von Altona 93, fehlten in letzter Minute nur Zentimeter als ein Verteidiger der Altonaer den Ball von der Torlinie grätschte. So endete dieses Spiel trotz zahlreicher Torchancen torlos. Mit einem Sieg wäre der Einzug ins Halbfinale perfekt und die Möglichkeit ins Endspiel einzuziehen groß gewesen. Vorausgegangen war ein verschlafener Auftritt unserer Kicker zu Beginn gegen Paloma. Wir fanden kaum in die Zweikämpfe und machten es dem Gegner leicht uns auszuspielen. Ein enttäuschendes 0:3 musste verdaut werden. Im zweiten Spiel gegen den großen Turnierfavoriten FC St.Pauli, war unser Team nicht wiederzuerkennen. Kampf- und Laufbereitschaft waren enorm, Zweikämpfe wurden angenommen und voller Selbstbewusstsein wurden die Angriffe mutig nach vorn getragen. Trotz eines 0:1 Rückstandes gelang es, die individuell deutlich stärkeren Gegner, mit mannschaftlicher Geschlossenheit und enormem Willen 2:1 zu besiegen. Trotzdem war das Team der „Paulianer“ aufgrund der Tordifferenz in der Tabelle vor uns und wurde später auch Hamburger Pokalsieger.

Besonders hoch zu bewerten ist dieses Ergebnis, da wir ersatzgeschwächt antreten mussten. So musste unter anderem unser Torhüter Pelle durch Vincent von den 2010ern ersetzt werden. Vincent zeigte einige hervorragende Paraden und hatte großen Anteil an unserem starken Auftritt. Insgesamt haben unsere Jungen den SV Curslack-Neuengamme hervorragend vertreten und im Jahr des 100-jährigen Vereinsjubiläums ein besonderes Kapitel geschrieben !! Super Jungs ! Gratulation !

Größten Respekt an unsere Jungs!!! Innerhalb von 7 Tagen 3 schwere Spiele.


Aber der Reihe nach:
Angefangen Pokal 4. Runde um 18 Uhr in Lieth. Nach schweren Beinen durch die Autofahrt ging es los. Unsere Jungs fingen an wie die Feuerwehr. Nach 20 Min. stand es 4:0 für uns!!! Überragende Kombinationen und gutes Stellungsspiel führten zur sicheren Führung. Nach der HZ kam Lieht zum 4:1 kurz auf, aber dann fingen wir uns wieder und kamen noch zu sehr vielen Torchancen (leider ungenutzt). Aber egal, eine Runde weiter.


Am Wochenende kam kein geringerer als UH Adler. Sie wurden Hamburger Vizemeister in der Halle und gehören auch auf dem Feld zu Hamburgs Besten. Wir haben uns viel vorgenommen und die Jungs haben es toll umgesetzt. 5 Minuten gespielt und es stand 2:0 für uns. UH machte dann ganz viel Druck und kam zum 2:1. Aber wir haben uns befreit und weiter an unsere Taktik gehalten. Wir zogen 4:1 davon und am Ende haben wir tatsächlich 6:2 gegen UH Adler gewonnen. Tolle Leistung!


3 Tage später Achtelfinale im Pokal gegen TSV Niendorf, die waren 1 1/2 jahre ungeschlagen in Hamburg.

Richtig gelesen WAREN!!!
Großer Kampf war angesagt. Erste HZ spielten sie uns an die Wand. Sie waren spielerisch, läuferisch und körperlich komplett überlegen. 1:0-Führung und unser Pelle, der bis dahin alles gehalten hat, musste leider verletzt raus. Also Philipp rein. Weiter 2:0 und Timo verletzt raus. HZ. Puhhhh, was nun? Alle platt, kein Wechseln mehr möglich und 2:0 hinten. Das wars!!!!
Nein, überhaupt nicht. Jetzt ging es los! Zugegeben, spielerisch wurde es nicht viel besser, aber was die Jungs jetzt umgesetzt haben, ist einfach unglaublich. Eng am Mann, Zweikämpfe gewonnen, Druck nach vorne und Gegner nicht mehr zur Entfaltung kommen lassen. Gelaufen bis zum Ende.
Keine Ahnung, wo die Jungs das hergeholt haben (ein Beispiel an Liverpool genommen? Nein, war erst am Abend das Spiel). Also keine Ahnung, einfach tolle Moral. 2:1: Freistoß und Adi mit dem Kopf. 2:2: Freistoß von Willy und dann Verlängerung.

3:2 für uns, aber Schiri hat es nicht gegeben. Dann noch ein Freistoß und Damian mit Hinterkopf/Rücken? 7 Minuten noch. Niendorf mit dicker Chance, aber Philipp hält sensationell. 1 Minute. Niendorf allein vorm Tor, aber vorbei. Und Abpfiff. Gibt es doch gar nicht. Wir sind weiter!
Danke an ALLE Jungs für das tolle Spiel. Ihr habt alle alles gegeben. Wir sind stolz auf euch.

Eine Woche später waren wir beim SC Urania, allerdings ein Turnier des Jahrgangs 08. Damit mussten sich unsere Jungs gegen teilweise übergroße Gegner durchsetzen!!! 

Gesagt, getan. Unsere Jungs spielten grandios auf und gewannen alle Gruppenspiele. Im Halbfinale wurde in letzter Minute der Sieg eingefahren. "Puh"!  Im Finale war schnell klar, wer gewinnen wird: SVCN. 2: 0 sind wir in Führung gegangen und hatten noch viele Chancen. Das Turnier wurde eindrucksvoll und verdient gewonnen. Pelle hat im ganzen Turnier nur 1 Gegentor bekommen und somit Top gehalten. Ohne Abwehrspieler sind wir ins Turnier gegangen und die Arbeit übernahmen heute unsere Mittelfeldmotoren Adrian und Willy. Dieses haben sie überragend umgesetzt. Unsere Offensiv-Abteilung bestand heute aus drei Zwergen (teilweise 50cm kleiner): Johan, Timo und Timur. Superflink und spielstark. Zudem unser abschlussstarke Damian, der sich nicht 2x bitten lässt und die Dinger macht. Joost rundete das Ganze ab, mit sicherem Passspiel und sehr gutem Auge im Spielaufbau.

Nikolaus-Turnier beim SVNA


Als Titelverteidiger gingen wir ins stark besetzte Turnier.

3 Siege, 1 Unentschieden und 1 Niederlage gegen den verdienten Sieger aus Barsbüttel, brachte uns den 2 Platz. Es war unser erstes Turnier dieses jahr und dafür haben es unsere Jungs gut gespielt.


Mit dabei :

Timo, Adrian, Philipp, Leander, Willy, Damian, Johan und Pelle

Turniersieg!!


1.Platz beim Neujahrscup 2018!


Mit einer herausragenden Leistung holte sich unsere 1. F-Jugend den ersten Platz beim ersten Turnier des Jahres 2018, beim Lauenburger SV, dem NeujahrsCup 2018.


Erfolgreicher Turniersieger:


Hinten: Betreuer Mark Soodtmann, Luca, Joost, Willy, Adrian, Philipp, Pelle, Betreuer Martin Winkelmann


vorn: Timo, Leander und Torwart Noah

Turniersieg!!


1.Platz beim SVNA-Nikolauscup!


Unser Team des Jahrgangs 2009 bestritt ein Einladungsturnier des SV Nettelnburg-Allermöhe. Beim Kick mit 7 Mannschaften stellten sich am Ende unsere Kicker als die Spielstärksten und Erfolgreichsten heraus.


Herzlichen Glückwunsch!!!

Erfolgreicher Turniersieger:


Betreuer Martin Winkelmann mit Leander, Willi, Luca, Pelle, Leon, Johan, Adrian und Damian