Badminton

Ansprechpartner:

 

Annika Behrens

 

 

Trainingszeiten:

Donnerstag

18.30 - 20.00 Uhr

Sporthalle 2

BADMINTON im SV Curslack-Neuengamme

Seit November 2005 bietet der SV Curslack-Neuengamme auch die Sportart Badminton an. Hier treffen sich „just for fun“ Mitspieler aller Altersgruppen, um sich einmal in der Woche beim Badminton, ganz nach persönlichem Bedarf, sportlich zu betätigen.

 

Was ist eigentlich Badminton und wo kommt diese Sportart her? Federball verhält sich ungefähr zu Badminton wie Baden zu wettkampfmäßigem Schwimmen. Federball in der Freizeit gespielt, mit der Familie, im Garten oder am Strand, hat fast schon jeder. Badminton hingegen ist eine an Regeln gebundene Kampfsportart, deren Ziel es ist, den Ball nicht zuzuspielen, sondern durch taktisch kluges Spiel den Gegner zu Fehlern zu verleiten. Badminton kam um 1860 aus Asien (Indien) nach Europa, wo es zunächst als skurrile Freizeitbeschäftigung auf dem Landsitz des Duke of Beaufort gespielt wurde. Der Name dieses Landsitzes 'House of Badminton' gab der Sportart ihren heutigen Namen.

 

Wie bereits oben erwähnt ist Badminton eine Kampfsportart, die sehr hohe Ansprüche an Reflexe, Grundschnelligkeit und Kondition des Spielers stellt. Konzentrationsfähigkeit, Spielwitz und taktisches Geschick sind ebenfalls Voraussetzungen für einen guten Spieler. Diese Vielseitigkeit der Anforderungen macht Badminton zu einer der wenigen Sportarten, die sozusagen „alles an einem bewegt“.

 

Der Federball kann bei Schmetterbällen Anfangsgeschwindigkeiten von über 300 km/h! erreichen. Obwohl der Ball im Flug rasch bremst, ist er nur durch blitzschnelle Reaktionen zu erreichen. Die Notwendigkeit von athletischem Angriffshandlungen umzustellen auf weiches und präzises Spiel am Netz erfordert viel Ballgefühl.

 

Lust auf Badminton bekommen? Gern!

Wir treffen uns jeden Donnerstag von 18:30-20:00 Uhr in der Sporthalle II der Schule Curslack. Alles was mitgebracht werden muss, sind Sportzeug (Bitte Hallensportschuhe!) und natürlich Lust auf Badminton! Schläger für ein erstes Schnuppertraining sind vorhanden.

 

Wir freuen uns auf Euch!